USA

von Manfred Arth-Bunk

ESTA Beantragung nur noch bis spätestens 72 h vor Abflug möglich

Reisenden in die USA ist ab sofort eine ESTA-Beantragung nur noch bis 72 h vor Abflug möglich. Bitte denken Sie daher rechtzeitig an Ihren Antrag. Die Bewilligung erfolgt weiterhin i.d.R. innerhalb von 24 h. Unsere Experten nehmen gerne schnell und unkompliziert die ESTA-Beantragung für Sie vor.
Was ist ein ESTA?
Staatsbürger ausgewählter Länder (darunter Deutsche) können für Ihre US-Reisen das ESTA-Verfahren nutzen. Ein ESTA ist eine elektronische Einreisegenehmigung, die in der Regel binnen 24 h erteilt wird, max. 2 Jahre gültig ist und zu jeweils 90 Tagen Aufenthalt pro Einreise berechtigt (max. 180 Tage gesamt / Jahr). Ein Visum kann hingegen mit einer Gültigkeit von bis zu 10 Jahren ausgestellt werden und berechtigt zu 180 Tagen Aufenthalt pro Jahr, jedoch ist hierfür ein persönliches Interview in einem US-Konsulat erforderlich.
Das ESTA kann für folgende Zwecke genutzt werden: touristische Besuche, Geschäftsgespräche, Kunden- und Messebesuche sowie kurzfristige Trainings. Montageeinsätze sind nicht zulässig. Ein ESTA kann nicht beantragt werden, wenn Antragsteller seit dem 1. März 2011 den Irak, Iran, Syrien, Sudan, Libyen, Somalia und/oder den Jemen bereist haben. In diesem Fall muss ein "richtiges" Visum im Konsulat beantragt werden. 

Zurück